X
Sehr geehrte Damen und Herren, aufgrund der gegenwärtigen Situation haben wir den Parteiverkehr ab sofort bis auf weiteres, mindestens jedoch bis zum 19.04.2020 eingestellt. Wir danken für Ihr Verständnis und halten Sie informiert.
hello
Nehmen Sie Kontakt auf!

Telefon +49 (0) 911 92 990-0
info@hbc-anwaelte.de

Öffnungszeiten:
Mo-Do 8-12 und 13:30-17:00
Fr 8-12 und 13:30-15:30

+++ News aus Brüssel:
EuGH-Urteil ermöglicht Widerruf von Darlehensverträgen +++

Holen Sie mit dem Widerrufsjoker jetzt Geld von Ihrer Bank zurück!

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) eröffnet mit seiner brandaktuellen Entscheidung vom 26.03.2020 Millionen von Verbrauchern eine neue Möglichkeit, ihren Darlehensvertrag auch noch nach Jahren zu widerrufen und Geld von ihrer Bank zurückzufordern. Betroffen sind private Darlehensverträge (z.B. Immobilienfinanzierung, Pkw Finanzierung, etc.), die seit dem 30.07.2010 abgeschlossen wurden. 

Der Europäische Gerichtshof hat in seinem Urteil vom 26.03.2020, Az: C-66/19, entschieden, dass Widerrufsbelehrungen, die von einer Vielzahl von Sparkassen und Banken seit 2010 genutzt wurden, nicht in klarer und prägnanter Form über das gesetzliche Widerrufsrecht informieren und nicht den Anforderungen der europäischen Richtlinie 2008/48 genügen. 

So wird insbesondere die sogenannte Kaskadenverweisung beanstandet, im Rahmen derer in der Widerrufsbelehrung auf eine Kette von Rechtsvorschriften verwiesen wird, welche selbst wiederum auf weitere Rechtsvorschriften verweisen, ohne den Verbraucher inhaltlich zu informieren. 

Dies hat zur Folge, dass Darlehensverträge auch noch nach mehreren Jahren widerrufen werden können, da mangels ordnungsgemäßer Belehrung die Widerrufsfrist von 14 Tagen nicht in Gang gesetzt wurde. So besteht die Möglichkeit, den Darlehensvertrag auf diese Weise vorzeitig und ohne Vorfälligkeitsentschädigung bzw. Strafzahlung zu beenden oder zu den derzeit günstigen Zinskonditionen umzuschulden. Ferner können die in der Vergangenheit zu Unrecht bezahlten Zinsen ganz oder teilweise zurückgefordert werden. 

Zögern Sie nicht und sprechen Sie uns an. Wir benötigen hierzu lediglich einige Angaben zu Ihrem Darlehensvertrag sowie Ihre Widerrufsbelehrung.

hbc - Ihre Anwälte.
Ihr gutes Recht.

Hofbeck, Buchner und Collegen (hbc), ist eine moderne und erfolgreiche Kanzlei im Herzen von Nürnberg. Mit 15 spezialisierten und höchst motivierten Rechtsanwälten übernehmen wir Mandate für Unternehmen und Privatpersonen im gesamten Bundesgebiet. Unsere Teamstärke liefert einen echten Wissensvorsprung, von dem Sie als Mandant profitieren. Gemeinsam finden wir die beste Strategie zur Lösung Ihrer rechtlichen Herausforderungen.

 

Unser Kanzleischwerpunkt ist das Verkehrsrecht inklusive des Verkehrsstrafrechts und der Ordnungswidrigkeiten. Im Verkehrsrecht setzen wir alle denkbaren Ansprüche nach einem Verkehrsunfall durch (Sachschaden und Personenschaden) und klären die damit verbundenen Fragen des „Mobilseins“. Neben den Spezialisten für Verkehrsrecht bietet unsere Kanzlei Experten auf vielen anderen Rechtsgebieten.

News

  • Mit dem "GoHo-Garten" unterstützen wir ein Projekt in unmittelbarer Nachbarschaft zu unserem Kanzleisitz. Der Garten soll ein attraktiver, familiärer Freizeit- und Kommunikationsort für unterschiedlichste Menschen aller Altersstufen in Gostenhof werden.

  • Gegenstand der Klage war der Schmerzensgeldanspruch eines 20-jährigen Motorradfahrers. Er wurde bei einem Unfall im August 2016 schwer verletzt. Der Versicherer haftet zu 100 %.

  • Der Versicherer, der zu 100 % für den Unfall haftet, übernimmt aus der eingereichten Reparaturrechnung einzelne Positionen nicht. Im vorliegenden Fall handelte es sich um die Kosten einer nach der Reparatur durchgeführten Probefahrt.

Nach dem Verkehrsunfall: gleich zu HBC

Bei Unfall gleich zu hbc – deutschlandweit

  • Einfache Unfallmeldung
  • Unkomplizierte und rasche Unfallregulierung
  • Geltendmachung aller Schadensersatzansprüche
  • Verhinderung von Fahrverboten und vom Entzug der Fahrerlaubnis
  • Unverschuldeter Unfall: Die gegnerische Versicherung trägt Gutachter- und Anwaltskosten